DVDrome - das Blu-Ray und DVD Online-Magazin

REVIEWS



Vier Fäuste gegen Rio HD   (BLU-RAY)

Vier Fäuste gegen Rio HD
    Kaufen bei Amazon
Original: Non c’e due senza quattro   (Italien / USA, 1984)
Laufzeit: 106 Minuten (1080p)
Studio: 3L
Regie: Enzo Barboni als E.B. Clucher
Darsteller: Bud Spencer, Terence Hill, April Glought, Harold Bergman u.v.a.
Format: 1.78:1 Widescreen (16:9) / 4:3
Ton: DTS-HD-MA 2.0 Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Trailer, Bildvergleich, Vollbildversion, Biographien, Bildergalerie
Preis: ca. 13 €
Wertung: 2 / 3 / 3 (Bild/Ton/Extras)


"Was ist denn nun mit den Kohlen?!"

Als der Ex-Knasti und Saxophonspieler Greg Wonder (Bud Spencer) und der Gelegenheitsstuntman Eliot Vance (Terence Hill) erfahren, dass in Rio de Janeiro zwei Burschen mit den gleichen Furchen im Gesicht herumlaufen, klingelts im Oberstübchen und in der Geldbörse: Die Gebrüder Coimbra (ebenfalls Spencer und Hill) sind zwei ausgebuffte Geschäftsleute, die aber sonst nur Luft im Sack haben. Als ihnen jemand wegen eines heißen Geschäfts nach dem Leben trachtet, kommt den brasilianischen Brüdern der Gedanke, dass sie ihre Doppelgänger aus den USA anheuern könnten, damit sie den Killern ordentlich aufs Dach steigen. In gewohnt rustikaler Manier mischen Greg und Vance die Schikeria von Rio und natürlich die zahlreichen bösen Buben auf. Das schmeckt den peniblen Coimbras ganz und gar nicht. Um ihren schwindend guten Ruf zu retten, kommen sie vorzeitig nach Rio zurück und geraten natürlich in die Schusslinie der Gangster. Da müssen Greg und Vance nochmal kräftig die Fäuste ölen, um fleißig Backfische zu verteilen. Die vorletzte Zusammenarbeit von Bud Spencer und Terence Hill ist ein klarer Fall von "Du liebst ihn, oder du hasst ihn". Für viele Fans zu konventionell geraten, können die beiden Haudegen trotzdem in den unterschiedlichen Rollen brillieren. Zudem ist "Vier Fäuste gegen Rio" mit einer guten deutschen Synchronfassung gesegnet, die so schöne Sprüche prägt wie "Lass aus der Lippe fallen" oder "Hast du ‘n Splint in der Pfanne?". Auch besonders geniale Erklärungen lassen sich finden: "’Ne Harfe ist so’n Gartenzaun wo man ‘reingrabscht." Insgesamt hätte der Film aber noch sehr viel besser sein können. Etwas mehr Interaktion zwischen den Coimbras und ihren Doppelgängern wäre sicherlich gut gewesen. Auch hätte man gerne einen Abstecher von Greg und Vance zu einer feudalen Oberschichtsparty genossen. So schlagen die "Vier Fäuste gegen Rio" nur im oberen Mittelfeld und ohne Riccardo "Silberlocke" Pizzuti der Spencer-Hill Liga ein.

BILD

Vier Fäuste gegen Rio HD

Gänzlich neu abgetastet vom originalen Negativ ist der HD-Transfer (1:78:1 anamorph) von "Vier Fäuste gegen Rio" eine echte Offenbarung. Die Vorlage ist in exzellentem Zustand und zeigt nur wenig Altersrückstände. Schärfe und Kontrast sind richtig gut und auch das feine Filmkorn ist am richtigen Platz. Der originale Filmlook ist dadurch schön erhalten geblieben und zeigt die Landschaften von Rio de Janeiro und die lustige Garderobe von Bud Spencer und Terence Hill mit viel Detail und gutem Kontrast. Die Farben sind dabei sehr natürlich und nicht überbetont kräftig. Trotz teilweise leichter Weichzeichnung in einigen Szenen, die aber vom originalen Material stammen und dem "typischen" Mitte-80-er Jahre Look geschuldet sind, entfaltet sich "Vier Fäuste gegen Rio" in bester Qualität. Der Schwarzlevel ist solide aber könnte noch etwas besser ausgefallen sein. Diese wäre aber sicherlich auf Kosten des Kontrasts gegangen. Entsprechend sind an einigen Stellen auch die Zusammenschnittlinien zu erahnen, an denen die gedoppelten Herren in gemeinsamen Szenen zusammengefügt wurden. Die Kompression ist absolut unsichtbar und hält das Bild durchgängig stabil. "Vier Fäuste gegen Rio" hat eine absolut würdige Blu-ray Umsetzung erfahren und darf als erster richtiger deutscher HD-Start von Bud Spencer und Terence Hill gewertet werden.

TON

Vier Fäuste gegen Rio HD

Audiotechnisch hat 3L wieder einen DTS-HD-MA 2.0 Track für den deutschen und englischen Ton verwendet. Während der englische Track nur mit deutschen Untertiteln abgespielt werden kann, ist der deutsche Ton mit und ohne Untertitel verfügbar. Hübsch entrauscht liefert der Ton eine ausreichende Dynamik, die sowohl die Dialoge als auch die Musik ordentlich über beide Kanäle bringt. Großer Feuerzauber wird dabei natürlich nicht abgebrannt, aber der Track lässt sich gut über Mehrkanal-Stereo wiedergeben. Störende Überlappungen oder Aussetzer konnten nicht festgestellt werden.

EXTRAS

Auf der Disc befinden sich drei Trailer und eine Bildergalerie mit Werbematerial zu "Vier Fäuste gegen Rio". Sehr hübsch anzusehen ist der Restaurationsvergleich (ca. 4 Min.) zwischen dem alten SD- und dem neuen HD-Material. Hier wird der Unterschied zur DVD immens deutlich. Als besonderes Extra ist auch noch die Vollbild-Fassung von "Vier Fäuste gegen Rio" in SD-Qualität vorhanden. Der Blu-ray liegt auch noch ein kleineres Booklet mit Infos zum Film, dem Soundtrack und den deutschen Synchronsprechern bei.

FAZIT

Aufatmen ist angesagt: "Vier Fäuste gegen Rio" ist tatsächlich der erste Bud Spencer und Terence Hill Film in High Definition! Der Bildtransfer ist eine Augenweide und lässt den Film in neuem Glanz erstrahlen! Buddy und Terence machen den Zuckerhut so gleich doppelt so scharf unsicher. "Vier Fäuste gegen Rio" war der letzte richtige Erfolg des Prügelduos. Mit dem Folgefilm "Die Miami Cops" verabschiedeten sich die großen Komiker von der internationalen Leinwand. Im Heimkino ist Blu-ray von 3L aber der echte High Definition Einstieg ins Spencer Hill Universum.



Kay Pinno


Folge uns auf

DVDrome auf Facebook DVDrome auf Twitter DVDrome auf Google+ RSS-Feed DVDrome