DVDrome - das Blu-Ray und DVD Online-Magazin

REVIEWS



Walking Dead - Staffel 2, The   (BLU-RAY)

Walking Dead - Staffel 2, The
    Kaufen bei Amazon
Original: The Walking Dead Season 2   (USA, 2011)
Laufzeit: 554 Min (1080p)
Studio: eone
Regie: Ernest Dickerson, Greg Nicotero, diverse
Darsteller: Andrew Lincoln, Jon Bernthal, Laurie Holden, Jeffrey DeMunn, Norman Reedus u.a.
Format: 1.78:1 Widescreen (16:9) / 4:3
Ton: DTS-HD-MA 5.1 Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Kommentare, 11 Featurettes, Deleted Scenes
Preis: ca. 30 €
Wertung: 2 / 2 / 2 (Bild/Ton/Extras)


"Unsere untote Farm"

Nach dem dramatischen Finale der ersten Staffel von "The Walking Dead" im Seuchenzentrum von Atlanta ist der überlebende Trupp unter der Führung von Rick Grimes (Andrew Lincoln) wieder auf der Straße. Doch schon kurze Zeit später ist das Ende der Straße erreicht: verlassene Fahrzeuge verstopfen die Straßen! Auf der Suche nach Material und Vorräten wird die Gruppe von einer "Herde" umherziehender Zombies überrascht. In dem Chaos verschwindet schließlich die kleine Sophia (Madison Lintz).
Auf der Suche nach ihr wird Ricks Sohn Carl (Chandler Ricks) im Wald angeschossen und landet mit seinem Vater auf der vermeintlich sicheren Farm von Hershel(Scott Wilson) und seiner Familie. Doch trotz erster Hilfe steht Carls Leben auf der Kippe, während der Rest der Gruppe weiter nach der verschollenen Sophia sucht.

Die zweite Staffel von "The Walking Dead" hatte von Beginn an Schwierigkeiten: nachdem sich Sender ABC und Serienschöpfer Frank Darabont überworfen hatten und Darabont daraufhin aus der Produktion ausstieg, war anscheinend unklar ob und wie es weitergehen sollte. Entsprechend zäh entwickelt sich der Mittelteil der Staffel, nachdem die Gruppe auf Hershels Farm Zuflucht gefunden hat. Zu lange zieht sich die Suche nach der kleinen Sophia hin, wenngleich die Auflösung dieses Plotstrangs schließlich ein packender emotionaler Höhepunkt der Staffel wird. Nach der starken Staffel-Eröffnung auf dem Highway und dem wundervoll unheimlichen Konzept der Zombie-Herde treten die Folgen in der Mitte ziemlich viel Wasser. Inhaltlich hätte man sicherlich drei Folgen zu einer Episode zusammenfassen können.
Immerhin nutzen die "The Walking Dead"-Macher den von ihnen gelegten Schwelbrand zwischen den Charakteren, um ihn als einen immer weiter lodernden und nicht mehr zu stoppenden Flächenbrand eskalieren zu lassen. Besonders die Kenner der Comics werden über die (teilweise tödlichen) Wendungen der Geschichte staunen. Dazu gibt es einen weiteren Blick in die Welt nach der Zombie-Apokalypse: leere Geisterstädte, marodierende Banden und lokale Gangs, die das Territorium unsicher machen. Dazu gibt es auch noch von Zombies überlaufene Areale, die überlebenswichtige Utensilien enthalten. Und durch das Chaos scheint immer wieder die Frage, für wen oder welche Welt es sich noch zu kämpfen oder leben lohnt.
Und wenn die Serie ab Episode 8 wieder deutlich an Fahrt aufnimmt, sind die Untoten kaum mehr zu stoppen. Die letzten Folgen von "The Walking Dead" Staffel 2 sind schließlich wieder derart gut geraten, dass man es eigentlich kaum bis zum nächsten Staffelstart abwarten kann. Der Hunger auf mehr "Walking Dead" bleibt zu Recht erhalten.

BILD

Walking Dead - Staffel 2, The

Die Vorlage des anamorphen Transfers basiert auf einer sehr guten Vorlage und zeigt natürlich keine analogen Rückstände. Der leicht grobkörnige Look des Materials wird gut dargestellt und zeigt eine sehr gute Detailtiefe mit sehr gutem Kontrast. Die Scharfe ist teilweise aufgrund des präsenten Filmkorns ein wenig reduziert. Die Farben sind solide und geben die leicht desaturierte Farbpalette recht natürlich wieder. Der Schwarzwert ist sehr tief und sehr detailreich. Die Kompression bleibt unsichtbar und das Bild stabil. Gut.

TON

Walking Dead - Staffel 2, The

Der DTS-HD-MA 5.1 Track sorgt für eine gute Dynamik und ein sehr gut aufgelöstes Surroundfeld. Gezielt subtil werden Sounddetails über alle Kanäle verteilt, um eine hübsch unangenehme Atmosphäre der Überraschung zu schaffen. Der Kontrast wird deutlich, wenn die Zombies in Herden auftauchen und der Zuhörer von den Geräuschen der untoten Kreaturen umhüllt wird. Die Musik ist wie in der ersten Staffel wunderbar reduziert aber effektiv eingesetzt. Die Dialoge sitzen gut und verständlich im Centerkanal. Störende Überlappungen oder Aussetzer konnten nicht festgestellt werden.

EXTRAS

Ausgesuchte Episoden der zweiten Staffel haben einen Audiokommentar mit dem Produzenten Glen Mazzara und (wechselnden) Machern und Schauspielern der Serie zu bieten, die einen sehr schönen Blick in die Entstehung der jeweiligen Episode und ihre persönliche Erfahrungen am Set von "The Walking Dead" teilen. Hier gibt es interessante Anekdoten und Erläuterungen zu hören, denen man vielleicht nicht immer etwas abgewinnen kann, die aber immer unterhaltsam und interessant sind.

Insgesamt 12 Featurettes (zusammen ca. 100 Min.) befinden sich auf der dritten Scheibe der. Am Beispiel einzelner Episoden werden unterschiedliche Segmente der Staffel genauer unter die Lupe genommen: von den wie immer glitschigen Spezialeffekten aus der Hand von Greg Nicotero über die Musik oder die Entstehung einzelner Sequenzen wie der Brunnen-Zombie und die Arbeit von Comicschöpfer Robert Kirkman an der Serie, besonders in Hinblick auf die Veränderungen, die gegenüber den Comics vorgenommen wurden, wird eine gute Bandbreite an Informationen abgedeckt. Über die Schwierigkeiten der zweiten Staffel und den Abgang von Frank Darabont wird jedoch nichts berichtet.

FAZIT

Die zweite Staffel von "The Walking Dead" hat einige Dursttrecken zu überstehen, aber kommt schlussendlich zu einem würdig bissigen Finale, das die Freude auf die dritte Staffel mehr als rechtfertigt. Die Blu-ray von e-one Entertainment liefert diesmal die komplett ungeschnittenen Folgen und alle Extras mit. Bild und Ton spielen auf Blu-ray ebenfalls in der Oberliga. Für Genre-Fans ist die zweite Staffel trotz eines durchwachsenen Mittelteils absolut sehenswert.



Kay Pinno


Folge uns auf

DVDrome auf Facebook DVDrome auf Twitter DVDrome auf Google+ RSS-Feed DVDrome