DVDrome - das Blu-Ray und DVD Online-Magazin

REVIEWS



Hero   

Hero
    Kaufen bei Amazon
Original: Ying Xiong   (China, 2003)
Laufzeit: 95 Minuten (PAL)
Studio: Constantin
Regie: Zhang Yimou
Darsteller: Jet Li, Maggie Cheung, Tony Leung Chiu Wai, Zhang Ziyi u.v.a.
Format: 2.35:1 Widescreen (16:9)
Ton: DTS Deutsch DD5.1 Deutsch, Mandarin
Untertitel: Deutsch
Extras: Making of, Interviews, Trailer u.m.
Preis: ca. 20 €
Wertung: 2-/ 1+/ 3 (Bild/Ton/Extras)


"Helden-Tod!"

Der chinesische Regisseur Zhang Yimou überrascht bei seinem neuen Film “Hero” mit einer temporeich inszenierten Martial Arts-Legende. Im alten China – noch bevor es ein Kaiserreich gab – planen ein paar Rebellen, den tyrannischen König Qin zu ermorden. Mit brutaler Hand hat Qin ein straffes Regime aufgebaut, weil er zu Lasten seiner Konkurrenten von einem vereinten China unter seiner Herrschaft träumt. Eines Tages betritt ein unbekannter Schwertkämpfer den Palast, um dem König Neuigkeiten über dessen größte Feinde, drei Attentäter, zu berichten. Während in blumiger Erzählung die Begegnungen des Schwertkämpfers mit den drei Attentätern lebendig werden, entwickelt sich zwischen dem König und dem Schwertkämpfer ein psychologisches Kräftemessen um die Wahrheit hinter den Geschichten. Vielschichtig reflektiert “Hero” mit Hilfe seiner verschachtelten Struktur über Mythen und Legenden. Während der Schwertkämpfer im Palast des Königs als klassischer Legendenerzähler auftritt, wird zunehmend klar, dass er den Bericht an sich als manipulatives Machtmittel benutzt. Die Legende erweist sich mit ihrer Überhöhung als ebenso wichtige Waffe, wie das Schwert. Geschickt lotet “Hero” durch Variationen der einzelnen Berichte, welche der König immer wieder anzweifelt, die nuancierte Wirkung wortreicher Fabulierkunst aus. Über die bildgewaltige Umsetzung schafft Zhang zusätzlich die Verbindung zum Medium Film. Neben brillant choreographierten Kämpfen von reiner Schönheit durchweht den Film eine visuelle Kraft, die sich in edlen Farbtableaus aus grünen, blauen und weiteren Pastelltönen ausdrückt. Dies alles steht im Dienste einer feinen politischen Parabel über Macht und Visionen. Denn während die Gegner den König mit Hilfe eines Mythenkomplotts zur Strecke bringen wollen, zieht der König selbst seine gesamte Kraft aus dem Mythos, den er erfand: Das vereinte China.

BILD

Hero

Wie es sich für eine neue Produktion gehört, weist die DVD in ihrem Bild keinerlei Dreckspuren oder sonstige Defekte auf. Damit gehört “Hero” in dieser Hinsicht zu den besten Veröffentlichungen asiatischer Filme. Das Bild präsentiert sich darüber hinaus in guter Schärfe und die Wiedergabe der satten Farben ist überwältigend. Die visuelle Kraft wurde ohne Abstriche auf DVD übertragen. Für Abzüge bei der Qualität sorgt allerdings das Blockrauschen, welches vor allem bei hellen Aufnahmen deutlich vernehmbar ist. Damit geht auch ein Zeilenflimmern einher, das die Bildhintergründe und auch Objekte in Bewegung in einige Unruhe versetzt. Zu guter letzt zieht das Bild bisweilen ganz leicht nach.

TON

Hero

Vor den 5.1-Spuren auf dieser DVD kann man sich allerdings nur verbeugen. Kleinste Geräusche, wie das Plätschern der Wassertropfen während des ersten Kampfes werden differenziert und über die Surroundkanäle ins heimische Wohnzimmer geschickt. Den grandiosen Eindruck unterfüttert die DVD mit mächtiger Surroundkulisse in den monumentaleren Kämpfen, bei denn Schwertgeklirr und Pfeilgeräusche aus allen Boxen erklingen. Besser kann die Tonqualität nicht mehr sein.

EXTRAS

Bei dem Bonus-Material hat man sich nicht übermäßig angestrengt. Es wurde ein “Hero”-Special (13 Minuten) eingekauft, dass eine Mischung aus Hintergrundinformationen, Filmausschnitten und Interviews liefert. Sehr ähnlich erscheint das Making Of (24 Minuten), das nur länger ist und noch ein paar Informationen drauf legt. Das Bonus-Material wird durch eine Interviewsektion, die allerdings nur sehr kurze Antworten bereit hält (wenige Sekunden), den Trailer und Texttafelinformationen zu den historischen Hintergründen abgerundet.

FAZIT

“Hero” überzeugt als fulminantes Martial Arts-Spektakel, das an Rasanz “Tiger and Dragon” sogar noch übertrumpft. Die DVD gehört eindeutig zu den guten Vertretern ihrer Zunft.



Kay Pinno


Folge uns auf

DVDrome auf Facebook DVDrome auf Twitter DVDrome auf Google+ RSS-Feed DVDrome