DVDrome - das Blu-Ray und DVD Online-Magazin

REVIEWS



Top Secret!   

Top Secret!
    Kaufen bei Amazon
Original: Top Secret!   (USA, 1984)
Laufzeit: 86 Minuten (PAL)
Studio: Paramount
Regie: Jim Abrahams, David & Jerry Zucker
Darsteller: Val Kilmer, Lucy Gutteridge, Omar Sharif, Peter Cushing u.v.a.
Format: 1.78:1 Widescreen (16:9)
Ton: DD 5.1 Englisch DD-Mono Deutsch,Fr,It,Spa
Untertitel: Deutsch, Englisch, NL, Tr u.m.
Extras: Kommentar, Geschnittene Szenen u.m.
Preis: ca. 25 €
Wertung: 3+/ 3 / 3- (Bild/Ton/Extras)


"Skeet Surfin’!"

Diesen seltsamen Sport - eine wilde Mischung aus Wellenreiten und Tontaubenschießen - haben die Komödienrevoluzzer von Zucker, Abrahams, Zucker alias ZAZ eigentlich für ein paar dumme Pressejunkett-Geier erfunden. Aber wie der Teufel es so will, haben sie diesen lustigen Spaß in eine wunderbare Parodie von Strandfilmen (ja, auch solche Genres gab es einmal - lange vor “Bay Watch”!!) wie “Beach Blanket Bingo” verpackt. Aber eigentlich geht es in dem Agenten-Spoof “Top Secret” um den Rock’n’Roll Star Nick Rivers (Kilmer), der zu einem Kulturfestival nach Ostdeutschland geschickt wird. Die fiesen Ossis nutzen den Event aber nur als Ablenkungsmanöver, um ungehindert die NATO-U-Boot Flotte versenken zu können. Dabei pfuscht ihnen der Amerikaner ungewollt ins Handwerk als er der gefangen Tochter (Gutteridge) eines Wissenschaftlers zur Flucht verhilft. Mittendrin sorgt der ahnungslose Musiker auch noch für eine Kulturrevolution im prüden Osten. Im Nachschlag zu “Reise in einem verrückten Flugzeug” und der TV-Serie “Police Squad”, die später als Kinoversion unter dem Titel “Die nackte Kanone” für Furore sorgen sollte, stürzte sich das ZAZ-Team auf Elvis- und 2.Weltkriegs-Agentenfilme. Trotz einer für ZAZ-Verhältnisse geradlinigen Geschichte, sprüht “Top Secret” nur so vor grotesken Einfällen und himmelschreiendem Anarchohumor. Selbst hartgesottenen Teenagern dürften noch in der Kuhszene vor Lachen die Tränen kommen. Zeitlos bleibt der Charme und das zügige Tempo des Streifen, der durch namhafte Auftritte von Omar Sharif und “dem alten Schweden” Peter Cushing echte Klasse erhält. Aber auch alle anderen Schauspieler versuchen sich gut ihr Lachen vor der Kamera zu verkneifen und liefern eine Show, die sicherlich nicht Top Secret bleiben sollte.

BILD

Top Secret!

Obwohl der Film sicherlich unter Low-Budget Bedingungen produziert wurde macht das Filmmaterial noch eine gute Figur. Nur Gelegentlich zeigen sich kleine Verunreinigungen und ein seichtes Rauschen im anamorphen 1.78:1 Bild. Schärfe und Kontrast sind in Ordnung, wobei sich leichte Unschärfen mit gelegentlicher Weichzeichnung vermischen. Der Schwarzlevel ist ordentlich und offenbart keine milchigen Stellen. Die Farben sind kräftig aber nicht überbetont grell. Die Kompression macht auch keine Anstalten irgendwelche Artefakte zu produzieren. Ein gelungener Transfer für einen 80-er Jahre Film. Ordentlich.

TON

Top Secret!

Der deutsche Ton liegt leider nur in Monoform vor. Der kann aber ganz schon was. Aufgeräumt kommen Dialoge, Sound und Musik fast stereoklar über die Boxen. Paramount hat aber ebenfalls wieder nur ein DD1.0 Format aufgespielt, weshalb sich das Abspielen im Stereomodus der Heimanlage zu empfehlen ist. Die englische Tonspur hat zwar einen 5.1 Upmix erhalten, der erstaunlicherweise aber schlechter klingt als der deutsche Monoton. Dies liegt vor allem an der etwas muffeligen Qualtität der Originaldialoge und der leisen Abmischung. Surroundeffekte sind auch hier so gut wie nicht vorhanden. Nur die Musik wurde geschickt aber ohne große Dynamik auf die Surroundlautsprecher verteilt. In Sachen Synchronisation sollte man sich auf jeden Fall beide Spuren anhören, da für die kultige deutsche Synchronisation sehr viel vom Inhalt geändert wurde. Aber würde nicht jeder gerne mal Val Kilmer ein paar deutsche Sätze stottern hören.

EXTRAS

Da hat sich Paramount ja mal richtig aus dem Fenster gelehnt. Nicht nur der übliche Trailer begleitet “Top Secret!”, sondern auch ein Audiokommentar und ein paar Deleted Scenes wurden mit auf die Scheibe gepresst. Zusammen mit einem Moderator lässt sich das komplette ZAZ-Team mit den Produzenten Jon Davison und Hunt Lowry über die unglaubliche Produktion von “Top Secret!” aus. Mit viel Blödelei werden hier einige nette Anekdoten preisgegeben. Filminteressierte Zuhörer dürften hier allerdings nur wenig lernen können, da es sich bei dem Track wie bei dem Film um einen großen Ulk handelt. ZAZ-Fans dürfen sich freuen und alle anderen können mal ’reinhören. Die vier geschnittenen Szenen sind nette kleine Verlängerungen von existierenden Szenen, die um einige Gags verlängert sind. Wirklich nett ist der Spaß mit gefährlichen Äpfeln im Labor des Professors und der Hunde-Gag. Ansonsten gibt es noch den Trailer und ein paar Storyboards.

FAZIT

Als einer der Kultklassiker des ZAZ-Teams gehört “Top Secret!” eigentlich in jede Sammlung. Paramount hat sich neben einer ädaquaten technischen Umsetzung auch die Mühe gemacht, mehr Extras als den üblichen Trailer auf die Scheibe zu pressen. Also auf in den wilden Osten. Dringend empfohlen.



Kay Pinno


Folge uns auf

DVDrome auf Facebook DVDrome auf Twitter DVDrome auf Google+ RSS-Feed DVDrome