DVDrome - das Blu-Ray und DVD Online-Magazin

REVIEWS



African Queen   (BLU-RAY)

African Queen
    Kaufen bei Amazon
Original: African Queen   (USA, 1951)
Laufzeit: ca. 100 Min (1080p)
Studio: Eurovideo
Regie: John Huston
Darsteller: Humphrey Bogart, Katherine Hepburn, Robert Morley u.a.
Format: 1.33:1 Vollbild
Ton: DTS-Mono Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Making of
Preis: ca. 15 €
Wertung: 1-/ 3 / 2- (Bild/Ton/Extras)


"Afrikanische Flussfahrt mit Huhn"

Deutsch-Ostafrika im Jahr 1914: kurz vor Begiin des ersten Weltkriegs ist der schwarze Kontinent noch wild und nur spärlich mit den Einflüssen der vermeintlich zivilisierten westlichen Welt konrontiert. Auch im abgelegenen Missionarsdorf der Geschwister Sayer (wunderbar Robert Morley und Katherine Hepburn) scheint die imperialistische Welt noch in Ordnung. Mit Ruhe und Geduld versuchen die beiden Engländer den tatsächlich noch primitiven Eingeborenen die Vorteile des christlichen Glaubens und der Tea-Time einzubläuen, egal ob die Wilden sie nun verstehen oder nicht. Das friedliche Kolonialleben wird nur hin und wieder von Charlie Allnut (Humphrey Bogart) gestört, der mit seiner tuckernden Nussschale "African Queen" die Post und Waren für die Dorfbewohner mitbringt.
Als der erste Weltkrieg diese Idylle erreicht, wird Allnut für die englische Dame allerdings zum Retter in der Not, nachdem deutsche Soldaten das Dorf niederbrennen.
Auf sich allein gestellt und mit der Gefahr im Nacken, von den Deutschen aufgegriffen zu werden, schmieden Charlie und Rose einen kühnen Plan: gemeinsam wollen sie die extrem gefährliche Fahrt flussabwärts wagen, um das deutsche Kanonenboot Königin Luisa zu versenken!
John Huston nutzt seine afrikanische Flussfahrt mit Huhn nicht nur zu einem malerischen Abenteuer-Trip, sondern erzählt auch eine Coming-of-Age Geschichte für Erwachsene. Sowohl Rose als auch Charlie sind in ihrer Entwicklung nicht viel weiter als ein paar junge, verschreckte Teenager. Doch ihre Gegensätze und der aus der Not der Verzweiflung geborene Plan zwingen sie, ihre Ängste zu überwinden und sich weiter zu entwickeln. Dass dabei auch die Liebe eine entscheidende Rolle spielt, liegt auf der Hand. Zeitlos schön und spannert schippert die "African Queen" so auch heute noch erfolgreich durch das Heimkino.

BILD

African Queen

Für den neuen HD-Transfer (im originalen 4:3 Format) wurde der 60 Jahre alte Technicolor-Film komplett restauriert, mit einem 4k-Scan neu abgetastet und den aktuellsten digitanel Mitteln bearbeitet. Das Ergebnis ist absolut großartig. Schärfe, Kontrast und Detailreichtum springen formlich vom Bildschirm und lassen einen vollständig in die Atmosphäre von John Hustons Afrika-Abenteuer eintauchen. Das Material-inherente Filmkorn verleiht dem Bild den korrekten Filmlook. Die Farben sind spektakulär und kräftig und lassen selbst die Hintergrunde der Rear-Projektion Aufnahmen großartig aussehen. Der Schwarzlevel ist ebenfalls eine Augenweide und bildet die dunklen Bildbereiche ohne Einbußen ab. Die Kompression hält das Bild perfekt stabil und lässt keine beeinträchtigung zu. Sehr gut.

TON

Der gesäuberte Mono-Ton (im DTS-Format) kann voll überzeugen. Hervorragend entrauscht und gesäubert sind die Dialoge immer gut verständlich, während auch die Soundkulisse mit einiger Dynamik einsetzt. Im Vergleich zum englischen Originalton ist deutsche Tonspur natürlich deutlicher im Vordergrund zu hören. Dennoch ergibt die Klangkulisse, einschließlich der kraftvollen Musik, ein rundes Hörerlebnis.

EXTRAS

Leider hat Eurovideo nicht das komplette Special Edition Material der US Special Edition an Bord. Dennoch befindet sich immerhin das einstündige "Making of" auf der Scheibe, das zahlreiche Interviews und auch alte Aufnahmen mit den Stars hat. Von den irrsinnigen Drehbedingungen in Afrika bis hin zu den Querelen am Set werden viele erstaunliche Aspekte der Produktion angesprochen. Sehr gut.

FAZIT

John Hustons "African Queen" ist ein zeitloser Klassiker, der dank einer umfangreichen Restauration in völlig neuem Glanz erstrahlt. Auch wenn Eurovideo bei den Extras gespart hat, ist die Scheibe allein aufgrund der sensationellen Bildqualität in jedem Fall den Kauf mehr als wert. Absolut empfohlen.



Kay Pinno


Folge uns auf

DVDrome auf Facebook DVDrome auf Twitter DVDrome auf Google+ RSS-Feed DVDrome